Dr. Schuster ist Oberarzt der Universitätsklinik für Unfallchirurgie an der Medizinischen Universität Wien. Er ist Facharzt für Unfallchirurgie und Sporttraumatologie und befasst sich seit dem Jahr 2005 mit der Primärversorgung sowie mit der Nachsorge von traumatischen und degenerativen Schäden am Bewegungsapparat.

Durch Mitarbeit in der Sportambulanz sowie in Spezialambulanzen für Hüftverletzungen, Kindertraumatologie und Handchirurgie beschäftigt er sich intensiv mit Verletzungen, degenerativen Veränderungen sowie mit Erkrankungen in diesen speziellen Gebieten.

Er ist Leiter der Spezialambulanz für Hüftverletzungen und posttraumatischen Hüftbeschwerden. Sein spezielles Interesse gilt hier den Verletzungen des Hüftgelenks und deren Folgen sowie bei Notwendigkeit deren Therapie mittels arthroskopischer oder prothetischer Verfahren.

OA Dr. Schuster gehört der Arbeitsgruppe für Schädel-Hirn-Trauma der Universitätsklinik für Unfallchirurgie an, er ist Autor von Vorträgen bei nationalen und internationalen Kongressen sowie Leiter diverser Lehrveranstaltungen an der Medizinischen Universität Wien.

OA Dr. Schuster ist verheiratet und Vater von 3 Kindern.